Archiv

Auf dieser Seite finden sie Projekte die bereits durchgeführt wurden.

 

„Seht, was wir geerntet haben, …“​

 

In der Woche vor dem Erntedankfest, von Montag dem 25.09.2017 bis Freitag, den 29.09.2017 fand in der Kita Höchstenbach ein Projekt zum Thema Ernte statt.

Im Vorfeld wurde im Stuhlkreis über verschiedene Obst und Gemüsesorten gesprochen, die in unserem Land geerntet werden. Dabei gingen die Erzieher auch auf die Weizenfelder ein, da dort etwas Wichtiges wächst.                                                                                                        Die Kinder lernten so, dass es ohne Weizen und die verschiedenen Getreidesorten kein Brot geben würde.

 

Die Zeit der Ernte rückte auch in den Beeten der Kita an.                                                            Alle Samen die im Frühling von den Kindern gesät wurden, waren zu einer Gemüsesorte gereift. So gingen die Kita Kinder an die Arbeit und ernteten ein Beet nach dem Anderen ab.

Dabei entdeckten sie, dass Möhren und gelbe Beete ganz tief in der Erde und die Tomaten am Strauch wachsen. Auf dem Kartoffelfeld wurden fieberhaft alle Kartoffeln gesucht, in der Größe verglichen und gesammelt. Nebenbei wurden auch die Regenwürmer gründlich beobachtet und zu einem wichtigen Thema im Kartoffelfeld gemacht.

Zum Schluss wurde das Geerntete an einer Waschstation gewaschen und abtransportiert.  

 

Am nächsten Tag kochten gemeinsam einige Eltern und ein Erzieher ein Mittagessen für alle Kita Kinder. In einem großen Ofentopf, der von der Sebastian-Stahl-Stiftung gespendet wurde, kochten sie eine Gemüsesuppe mit Würstchen. Dazu wurde den Kindern Baguette und ein, von den Kindern selbst gebackenen, Apfelkuchen zum Nachtisch gereicht. 

 

Zum Abschluss der Projektwoche fand eine Erntedankfeier mit Gesang, Gebet und einem gesunden Frühstück statt.

Für die nächste Erntezeit spendete die Sebastian - Stahl - Stiftung zusätzlich Spalierobst, dass schon vorher mit den Kindern im Außengelände eingesetzt wurde.                                                                                         

An dieser Stelle bedankt sich die Kindertagestätte Höchstenbach ganz herzlichen für die Unterstützung und die großzügige Spende. 

 

 Das Osterprojekt                                   

Warum feiern wir Ostern und was haben die bunt gefärbten Eier damit zu tun?                                                               Mit dieser und ähnlichen Fragen beschäftigten sich alle Kinder unserer Kita eine Woche vor Ostern.

In altershomogenen Gruppen erlebten die Kita- Kinder verschiedene Möglichkeiten kennen, das Leben von Jesus besser zu verstehen.

So sprachen wir über Jesus als Kind und seine guten Taten später.

Die Vorschulkinder bauten das Stadttour von Jerusalem nach und spielten die Ankunft von Jesus zum Passa- Fest vor. 

An einem anderen Tag bereiteten die Gruppen ein Tisch für das Abendmahl von Jesus und  seinen Jünger vor, um im Anschluss in dem Garten Gethsemane sich ausruhen zu können, sowie auch über den Tod zu sprechen.

Zum Abschluss des Projekts feierten wir die Auferstehung von Jesus mit einem tollen Osterfest.

Der Engel erschien vor Jesu Grab und erzählte den Frauen von der Auferstehung. Wir sangen ein Lied und beteten.                                                                                           Die Kinder erwartete ein Frühstücksbuffet, dass von den Erzieherinnen und einigen hilfsbereiten Eltern vorbereitet wurde.     

Die Osterfeier endete mit einer Osterkörbchensuche  im Außengelände.

 

„Ich putze meine Zähne von rot nach weiß

und führe meine Bürste stets im Kreis.

Morgens wenn ich früh aufsteh',

abends wenn ins Bett ich geh

putz ich meine Zähne so weiß wie Schnee.“


 

… dieses Lied begleitete die Kinder während des diesjährigen Zahnputzprojektes, dass in der Zeit vom 10.03.2017 bis zum 31.03.2017 durchgeführt wurde.

Das Theaterstück von der Hexe Klapperzahn vermittelte den Kindern einen ersten Einblick von dem Projekt.

Anhand von Stuhlkreisen, praktischen Übungen und kreativen Angeboten erfuhren sie einiges über die Wichtigkeit der Zahnpflege.

Besonderes Interesse weckte eine Collage an der „sprechenden Wand“ im Flur der Kita. Der Zuckergehalt von verschiedenen Lebensmitteln wurde mit Zuckerstücken dargestellt.

Zum Abschluss besuchen die Kinder am 04.04.2017 und am 11.04.2017 die Zahnarzt Praxis Hensel in Höchstenbach. Spielerisch können sie dort den Behandlungsraum und die Instrumente kennen lernen.

>

Farbenland

 

  •      Mit diesem Projekt sollen die Selbsterfahrungsprozesse der Kinder in Gang gesetzt und die Wahrnehmungsfähigkeit gefördert werden.

  •      Sie lernen, den Umgang mit verschiedenen Materialien (Buntstifte, Wachsmalstifte und Fingerfarben). Grob- und Feinmotorik, das Sozialverhalten und die Konzentration werden gefördert.

  •      Fantasie und Schöpfertum werden angeregt.

  •      Einzigartigkeit und Unverwechselbarkeit der Kunstwerke unterstützen sie auf dem Weg zur Persönlichkeitsentwicklung.

  •     Anhand des Farbkreise lernen die Kinder die Grundfarben „rot“, gelb“ und blau“ kennen.

  •      Gemeinsames Gestalten einer großen Leinwand.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kindergartenzweckverband Höchstenbach - Kommunale Kindertagesstätte Höchstenbach

Anrufen

E-Mail

Anfahrt